Viele Menschen lieben Hunde und sind absolut verrückt danach. Leider können all die Spielsachen, Leckereien, schönen Kragen, bequemen Betten, ungewöhnlichen Mäntel und Accessoires Ihren Hundefreund nicht wissen lassen, wie sehr Sie sie lieben. Um Ihrem Welpen Liebe zu vermitteln, müssen Sie in seiner eigenen Sprache kommunizieren. Im Folgenden sehen wir uns einige Möglichkeiten an, wie Sie Ihrem Hund Liebe zeigen können.

Augenkontakt herstellen. Augenkontakt zwischen Menschen herzustellen, gilt seit langem als Zeichen der Liebe. Dies gilt auch für Welpen. In der Tat haben Experten den Blick von Haustieren mit dem Umarmen gleichgesetzt. Wenn Ihr Fido Ihnen direkt in die Augen schaut, wird die Bindung zwischen Ihnen beiden gestärkt.

Massieren Sie Ihr Hündchen. Wissenschaftlich ist erwiesen, dass das Streicheln eines Hündchens nicht nur den Blutdruck senkt, sondern auch entspannt. Wenn Sie Ihren Welpen jedoch massieren, können Sie möglicherweise die Liebe teilen, die Sie für das Tier haben. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ihren pelzigen Freund zu belohnen, wenn er etwas richtig gemacht hat.

Stellen Sie genügend Zeit für Ihr Haustier ein. Genau wie Menschen liebt es Ihr Welpe, wenn Sie ihm Zeit widmen. Wir alle wissen, dass das Leben sehr hektisch sein kann. Angesichts der Hektik des modernen Lebens kann es schwierig sein, Ihrem treuen Begleiter Zeit zuzuweisen. Wenn es nicht darum geht, zu spät zur Arbeit zu kommen, geht es darum, diesen alten Freund einzuholen. In jedem Fall ist es immer schwierig, Zeit für Ihren vierbeinigen Kumpel zu finden.

Die gute Nachricht ist, dass sich eine solche Zeit lohnt. Wenn Sie ungefähr zehn Minuten Zeit für Ihr Haustier finden könnten, könnten Sie einen großen Unterschied in dessen Leben bewirken. Der Cur wird von dieser Zeit an erfahren, wie sehr du sie liebst. Es zeigt Ihrem Hund nicht nur, wie sehr Sie sich interessieren, sondern ermöglicht es Ihnen auch, sich vom Stress der Arbeit zu erholen. Daher ist es immer ratsam, Ihren Mischling beim Lesen Ihres Lieblingsromanes neben sich liegen zu lassen.


wird dich berühren. Das ist eine gute Sache. Dies kann auch bedeuten, dass sie spazieren gehen wollen. Ihr Hund kann Sie auch bellen. Dies bedeutet, dass sie um Ihre Aufmerksamkeit besorgt sind. Ihnen Aufmerksamkeit zu schenken ist gut für ihre geistige Gesundheit. Sie spazieren zu gehen ist auch gut für ihre Gesundheit und wird auch gut für Ihre sein.
Ihr Haustier versteht, dass Sie auf solche Aktionen wie Aufspringen und Bellen reagieren, wenn Sie von einem langen Arbeitstag nach Hause zurückkehren. Vielleicht müssen Sie mit ihnen auf der Couch sitzen und kuscheln. Dies kann geschehen, während Sie darauf warten, dass Ihr Abendessen in der Mikrowelle gekocht wird, oder wenn Sie Ihre Post lesen. Dies könnte auch dazu führen, dass Sie mit Ihrem wütenden Freund spazieren gehen. Ihre Hunde, die möchten, dass Sie mit Ihnen kuscheln, könnten bedeuten, dass sie versuchen, mit Ihnen über einen Spaziergang zu kommunizieren. Sie werden verstehen, dass Kuscheln letztendlich bedeutet, dass Sie mit ihnen spazieren gehen. Ein Spaziergang ist für sie sehr wichtig, da sie die gesamte Bandbreite ihrer Sinne nutzen können. Natürlich bedeutet ihr sehr gut entwickelter Geruchssinn. Wenn Sie mit ihnen spazieren gehen, lassen Sie sie den Geruchssinn genießen.

Ihr Hund nutzt seinen Geruchssinn als eine Form der Kommunikation mit anderen Hunden und um zu verstehen, wo sie vorher waren. Vielleicht haben sie sogar versucht zu kommunizieren, wo Sie mit ihnen spazieren gehen sollten. Dies könnte auch bedeuten, dass sie verstehen, dass Sie ihnen nach einem Spaziergang schließlich einen Leckerbissen geben, der wie ein Milchknochen saugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.