Das Zahnen kann für einen Welpen eine zerstörerische Zeit sein. Einer der Gründe, warum Hundebesitzer beim Zahnen ihrer Haustiere nach Hilfe suchen, ist die Reduzierung des Schadens. Hunde können grundsätzlich alles kauen, was sie um sich herum finden. Diese Zeit kann für Eigentümer frustrierend sein, die zu Hause unschätzbare Zerstörungen erleiden. Es spielt keine Rolle, ob es sich um schmutzige Socken, saubere Schuhe oder teure Möbel handelt. Schäden können nur verursacht werden, wenn Hundebesitzer drastische Maßnahmen ergreifen.

Eine der Maßnahmen, die den Tag retten können, ist die Einführung kaubeständiger Betten. Ein gutes Bett für Hunde ist wichtig für Welpen, die durch Zahnen gehen. Auch wenn Ihr Hund kein Welpe mehr ist, ist dieses Bett sehr nützlich. Die meisten Menschen ziehen es vor, Haustiere als Welpen zu bekommen, um mit ihnen zu wachsen und eine besondere Bindung zu entwickeln. Bevor wir Hunde nach Hause bringen können, überlegen wir, wo diese Haustiere schlafen werden. Das Haustierbett ist wichtig, um das Tier sicher und bequem zu halten.

Nachdem Sie das richtige Bett für Ihren Hund ausgewählt haben, müssen Sie als Nächstes sicherstellen, dass es für Ihre Familie und auch für den Hund sauber und hygienisch bleibt. Ein paar einfache Tipps können Ihnen dabei helfen.

1. Vakuumabdeckung regelmäßig

Es ist möglicherweise nicht möglich, das Hundebett alle paar Tage zu waschen, aber Sie können es auf jeden Fall durch regelmäßiges Staubsaugen in gutem Zustand halten. Dies ist eine einfache Methode, um Tierhaare, Staub und Schmutz, die sich im Laufe der Zeit ansammeln, zu entfernen. Regelmäßiges Staubsaugen hält das Bett länger sauber, sodass Sie nicht zu oft waschen müssen. Es schützt Ihre Familie auch vor zu viel Tierhaar, das ein Allergen sein kann.


2. Waschen Sie die Abdeckung häufig

Die meisten Hundebetten sind mit abnehmbaren Bezügen ausgestattet, sodass Sie sie leicht sauber halten können, ohne das Kissen einweichen zu müssen. Die Abdeckungen sind normalerweise maschinenwaschbar, aber es ist wichtig, dass Sie das Etikett mit den Waschanweisungen lesen, damit Sie es nicht beschädigen. Die richtigen Wassertemperaturen müssen überprüft und ordnungsgemäß getrocknet werden. Es kann hilfreich sein, die Abdeckung nach dem Entfernen und vor dem Waschen erneut zu verschließen, damit ein Durchhängen während des Waschvorgangs verhindert wird. Um die besten Ergebnisse zu erzielen und das Waschen zu vereinfachen, sollten Sie zuerst die Abdeckung absaugen.

3. Flecken und Flecken prüfen und reinigen

Schlamm, Kot und Urin sind einige der häufigsten Flecken, die Sie auf dem Hundebett bemerken können. Da das Waschen des Deckels sie möglicherweise nicht vollständig entfernt, sollten Sie sie mit einem Fleckenentferner behandeln und entfernen. Wenn Sie einen Fleckenentferner direkt auf die Flecken und Flecken sprühen, können Sie diese leicht abheben. Es ist jedoch wichtig, dass Sie einen milden Entferner verwenden oder sicherstellen, dass der Entferner gründlich ausgespült wird, damit Ihr Hund nicht verletzt wird.

4. Behandeln Sie Insektenbefall

Das Letzte, was Sie in Ihrem Haus wollen, ist ein von Insekten befallener Hund oder ein Bett. Befall ist nicht nur schädlich für Ihren Hund, sondern kann auch gesundheitliche Risiken für Ihre Familie mit sich bringen. Sie möchten daher sicherstellen, dass alle potenziellen Infektionen beseitigt werden, bevor sie zu ernsthaften Problemen werden. Sie könnten kochendes Wasser für diese oder Look oder andere effektive Optionen verwenden. Es hilft, Ihren Hund und das Bett im Auge zu behalten, um den Befall einzudämmen, bevor er überhaupt beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.