Dinge, nach denen ein Hundebesitzer an einem bestimmten Ort suchen sollte

· Klimatisierte Räume für pelzige Haustiere sind weniger hitzebeständig. Mehrere Hunderassen neigen zu Hitzschlag.

· Eine ruhige und ruhige Umgebung ohne viel Lärm und Aufregung. Die Hörfähigkeit von Hunden (40 Hz bis 60000 Hz) ist höher als die eines durchschnittlichen Menschen (20 Hz bis 20000 Hz). Was wir Menschen also nicht hören können, können sie. Meistens sind sie mit lauten Geräuschen gereizt.

· Sie werden oft in einer chaotischen Umgebung aufgeregt. Die hassen es, wenn sie geschoben oder gezogen werden. Der Hund liebt immer Zuneigung. Das Ziehen von Schwänzen und Ohren, das Stechen usw. irritieren sie jedoch.

· Wenn der Hund sozial kontaktfreudig ist, macht eine Umgebung mit Kindern und älteren Menschen den Hund glücklicher.

Hier sind 5 Interpretationen der Körpersprache des Hundes, die für alle Hundebesitzer hilfreich sind:


Wenn dein Hund dich mit großen Augen ansieht

Dies bedeutet, dass Ihr Haustier Ihre Aufmerksamkeit wünscht. Wenn sein Schwanz wedelt, sein Mund entspannt ist und seine Ohren hochgezogen sind, ist er gut gelaunt – er möchte wahrscheinlich mit dir spielen, um eine Belohnung bitten oder dir sagen, dass du seinen Bauch reiben sollst.

Wenn er sein Gesicht leckt

Abgesehen davon, dass er sich beim Fressen um den Mund leckt und Ihr Haustier sein Gesicht leckt, kann dies bedeuten, dass er nervös, unter Druck steht oder gestresst ist. Beruhige ihn, indem du ihm einen Bauch oder einen Kratzer hinter den Ohren gibst!

Wenn er langsam und langsam mit dem Schwanz wedelt

Wenn Ihr Hund Sie mit langsam wedelndem Schwanz ansieht, bedeutet dies, dass er sich im Standby-Modus befindet. Er weiß, dass Sie der Boss sind und er möchte Ihrem Beispiel folgen. Er wartet darauf, was als nächstes zu tun ist – wirst du mit ihm spielen? Wirst du ihn auf einen Spaziergang mitnehmen? Wirst du ihm eine Belohnung geben? Geben Sie einen Befehl, wenn er dieses Verhalten zeigt.

Wenn er eine Pfote hochhebt

Wenn er dies zufällig tut (ob er den Handschlagtrick kennt oder nicht), bittet er Sie wahrscheinlich um etwas. Es kann Essen, Wasser, ein Genuss oder einfach ein Klaps sein. Er kann dir nicht sagen, was er braucht, also sei aufmerksamer.

Wenn er seine Zähne zeigt

Wenn ein Hund seine Zähne zeigt, ob von einem Knurren begleitet oder nicht, bedeutet dies, dass er etwas schützt und versucht, Sie zu warnen. Es könnte sein Lieblingsspielzeug oder ein unvollendeter Leckerbissen sein. Einige Hundebesitzer werden dieses Verhalten negativ finden, können aber mit etwas Training gestoppt werden.

Erfahren Sie, was Ihr Haustier denkt und was es Ihnen mit diesen 5 Interpretationen der Hundekörpersprache zu sagen versucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.